Zur Bibliothek - Stimmt für's Forum! - Unterstütze unser Projekt hier - Benötigst Du schnelle Hilfe, eine Beratung? klicke hier

Die gute Alte Zwiebel

alte Hausmittelchen, DiY und mehr
Benutzeravatar
Gaia
Junghexe
Junghexe
Beiträge: 28
Registriert: Mo 9. Nov 2015, 17:29
Gender: Female
Zodiac: Scorpio

Die gute Alte Zwiebel

Beitragvon Gaia » Mi 11. Nov 2015, 17:02

Man glaubt kaum was man mit einer normalen Zwiebel so alles anstellen kann. Ich benutze sie immer wenn eine Erkältung im Anflug ist. :D

Man nimmt eine mittlere Zwiebel. hackt sie möglichst klein, vermischt sie Kräftig mit Honig und esse das ganze. Am Anfang kostet es Überwindung allerdings hilft es überraschend gut.
Alternativ funktionieren auch Absude von Zwiebeln. Der Honig tut auch seinen Teil, da es relativ widerlich ist eine Zwiebel ohne Honig komplett roh zu essen. Der Honig verdient wohl sein eigenes Thema.


Benutzeravatar
Sigyn
Sponsor
Sponsor
Beiträge: 37
Registriert: Mo 9. Nov 2015, 10:48
Gender: Female
Zodiac: Aries

Re: Die gute Alte Zwiebel

Beitragvon Sigyn » Mi 11. Nov 2015, 17:56

Zwiebeln sind reich an Vitaminen, sowie ich weiß auch an Vitamin C: der Erkältungskiller.
Gemüse ist immer Gesund!
Und auch Honig ist super gesund und hat besonders eine gute Wirkung auf den Hals.
Wieso sollten Opernsänger sonst so viel Honig vor einem Auftritt essen?
Da hast Du recht mit dem eigenen Thema ;)

Aber ich kenne angenehmere Alternativen, als so eine Kombination: z.B. Salat, auch mit Zwiebeln. Gleicher Effekt. Wenn der Honig sein muss, kann man auch einen leckren Kamillentee mit Honig trinken.
Da hast Du das gleiche, aber leckerer und mit mehr Abwehrkräften. :D
Zuletzt geändert von Sigyn am So 15. Nov 2015, 20:30, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
Raven
Junghexe
Junghexe
Beiträge: 31
Registriert: Mo 9. Nov 2015, 22:30
Gender: Female
Zodiac: Taurus

Re: Die gute Alte Zwiebel

Beitragvon Raven » Mi 11. Nov 2015, 18:19

bei Ohrenschmerzen soll man auch abgekochte Zwiebelschalen auf die Ohren legen.

Gegen Altersflecken hilft wenn man eine Zwiebel halbiert sie mit Zitronensaft bestreicht und das Ganze dann über die Haut streicht.
Soll glaube ich jeden Tag 1 x gemacht werden.

Zurück zu „Tipps & Tricks“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast